Skip to main content

ECM Manufacture GmbH

Die Spezialisten für Siebträger – ECM steht für Espresso Coffee Machines Manufacture GmbH und ist ein auf Siebträger spezialisierter Hersteller von hochwertigen Espressomaschinen. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und schon im nächsten Jahr konnte man in Zusammenarbeit mit der ECM SPA aus Mailand die erstes „Technika“ umsetzen. Die Zusammenarbeit hielt bis ins Jahr 2005. Dann aber wurde sie beendet, da die hohen Qualitätsansprüche der Deutschen nicht von den Italienern eingehalten wurden. Man entschloss sich zur Trennung und die Designgestaltung und Konstruktion sowie auch das Qualitätsmanagement wurde nach Neckargemünd verlagert. 2007 stieß dann auch die Verantwortung für die Produktion ins heimische Werk in die Nähe von Heidelberg. In eigener Manufaktur in Mailand lässt das Unternehmen die einzigartigen Espressomaschinen herstellen. 2012 ist die Marke ECM nahezu weltweit als geschützte Marke eingetragen und im Jahr 2014 ist das Unternehmen auf allen 6 Kontinenten durch Fachhändler vertreten.



Design aus den 60er Jahren

Seit mehr als 25 Jahren am Markt, ist Firmengründer und Geschäftsführer der ECM Manufacture GmbH, Wolfgang Hauck, maßgeblich an der Einführung der italienischen Espressokultur in Deutschland verantwortlich. Seit 2009 wird er von seinem Sohn Michael Hauck unterstützt. Das Team aus Spezialisten besteht durchweg aus jahrelangen Branchenprofis und hochqualifizierten Mitarbeitern. Die innovativen Produkte werden über selektierte Importeure und autorisierte Fachhändler auf der ganzen Welt vertrieben. Die typischen Eigenschaften von ECM Espressomaschinen sind das perfekte und aufwendige Edelstahldesign und die innovative Profitechnik. Ein weiterer Firmensitz ist in der Nähe von Heidelberg. Hier werden vor allem die Kaffeemühlen und die Gastronomie Maschinen hergestellt. Der Kunde kann zwischen Einkreiser und Zweikreiser Geräten wählen. Alle Geräte sind an das Design der 1960 er Jahre orientiert und haben einen handgefertigten Edelstahlkörper.

Museum zeigt Entwicklung der Espressomaschine

Im hauseigenen Museum der Firma ECM Manufacture GmbH umfasst eine Vielzahl von historischen Espressomaschinen und – Mühlen. Ausgewählte Geräte aus unterschiedlichen Epochen der Espressokultur sind im Museum dauerhaft ausgestellt und lassen das Herz jeden Espresso Liebhabers höher schlagen. Das Museum dokumentiert von den ersten Brühsystemen aus den 1920 er Jahren über die klassischen Hebelmaschinen bis hin zur legendären Faema Maschine mit der E-61 Brühgruppe die Entwicklung und den Fortschritt des beliebten Heißgetränkes aus Italien. Die ausgestellten Exponate sind Leihgaben und haben bereits bei vielen Espressoevents weltweit als Publikumsmagnet gedient.